roemhild-kunst.de

Projekt: Euthanasie und Zwangsterilisation in der NS-Zeit

Euthanasie und Zwangsterilisation in der NS-Zeit
Abbildung: Fotografie aus der Akte “Emma Franke”, Kreisarchiv Bad Oldesloe
Foto: Eva Ammermann / Kartengestaltung: Thomas Römhild


Das Projekt „Euthanasie und Zwangsterilisation in der NS-Zeit“ wurde im Herbst 2018 als Drei-Fächer-Projekt der WG18e im 11.Jahrgang des Beruflichen Gymnasiums Bad Oldesloe mit dem Schwerpunkt Wirtschaft durchgeführt. Die Schülerinnen und Schüler arbeiteten sich im Laufe einer Woche in verschiedene Fälle von Opfern der Zwangssterilisation aus der Region ein. Zusätzlich recherchierten sie im Kreisarchiv des Kreises Stormarn und interviewten einen Zeitzeugen der NS-Zeit und Chronisten aus Zarpen.

Das Video zum Projekt ist auf der Website der Beruflichen Schule des Kreises Stormarn in Bad Oldesloe zu sehen: bs-oldesloe.de

Beteiligte Lehrkräfte
StR`in Laura Schnackenbeck (Gemeinschaftskunde)
StR Marcel Fischer (Informatik)
StR Daniel Werstat (Rechtslehre)

Konzept/Projektkoordination
Eva Ammermann, Bildende Künstlerin und
Kulturvermittlerin in Schleswig-Holstein -Website-

Videoeinführung und Schnitt
Thomas Römhild, Bildender Künstler

Beteiligte Schülerinnen und Schüler
WG18e im 11. Jahrgang des Beruflichen
Gymnasiums des Kreises Stormarn in Bad Oldesloe
Schanzenbarg 2a, 23843 Bad Oldesloe

Pressetermin:
Vorstellung der Projektarbeit für die Presse am 12. Juni 2019 im Kreisarchiv Bad Oldesloe

Alle Logos Förderer
Gefördert von "Schule trifft Kultur - Kultur trifft Schule”,
einem Projekt der Landesregierung Schleswig-Holstein, ermöglicht durch die Förderung der Stiftung Mercator im Rahmen des Programms “Kreativpotentiale".